"besser kann man Haydn nicht spielen - schlechter soll man ihn nicht spielen (Évfolyam) >>>

NEWS

Nicolas Altstaedt wird ab der Saison 15/16 Künstlerischer Leiter der Österreichisch-Ungarischen Haydn Philharmonie – Adam Fischer bleibt dem Orchester als Ehrendirigent verbunden

Bald 30 Jahre seit Adam Fischers Gründung der Österreichisch-Ungarischen Haydn Philharmonie war es Fischers Wunsch, ab der Saison 15/16 die Verantwortlichkeit für das Orchester zu übergeben. Die Wahl viel auf Nicolas Altstaedt, nachdem in der vergangenen Saison große künstlerische Erfolge mit Altstaedt als „artist in residence" als Solist und Dirigent gefeiert werden konnten. Adam Fischer wird der Haydn Philharmonie weiterhin als Ehrendirigent bei den von ihm mitbegründeten Internationalen Haydntagen und einzelnen Konzertprojekten verbunden bleiben. Gleichzeitig wurde der Vertrag des Geschäftführers Géza Rhomberg verlängert.

Wir freuen uns auf eine vielversprechende fruchtbare Zukunft!

Mit freundlichen Grüßen

DI Franz Katzmann
Präsident

So., 5. Okt, 14, 16:00 Uhr TeaTime Konzert "...geerntet ist"

TiMiMoo Boutique Hotel Mooslechners Bürgehraus Rust

Hornquartett

Ein wunderschönes herbstliches Programm zum Erntedank mit dem Hornquartett Armin Berger, Robert Lorenzi, Klaus Leherbauer und Peter Lengyelvari:

 

Franz Schantl: Jagdanblasen - Fanfare
Vinzenz Goller: Festfanfare
3 Alpenländische Lieder aus Niederösterreich
Eugene Bozza: Suite für 4. Hörner
W.A. Mozart: 2 Duette für 2 Hörner
Engelbert Humperdinck: Abendsegen aus Hänsel und Gretel
3 Alpenländische Lieder aus der Steiermark
Anton Wunderer: Jägerliedchen Jagdabblasen

& köstliche Naschereien aus der TiMiMoo Feinkost 

Information: Vorreservierung empfohlen!
Karten: € 45,- : Konzert, Tee/Kaffe & themenbezogene Naschereien aus Mooslechners Feinkost & Damenspende (Kinder bis 14 frei)
Kartenbestellung: teatime@haydnphil.com I www.haydnphil.com I Tel: 0699 17077984 I Tel: +43 2685 6162
TiMiMoo Boutique Hotel Bürgerhaus: Open Air Veranstaltung im Hof - bei Schlechtwetter im Bürgerhaus
Hauptstr. 1, A-7071 Rust, Tel: +43 2685 6162 

Umjubelte Konzerte mit Nicolas Altstaedt als Leiter und Solist

Grossen Anklang fanden unsere Konzerte mit Nicolas Altstaedt im Stephaniensaal Graz, bei den Weilburger Schlosskonzerten und den Oberösterreichischen Stiftskonzerten im Kaisersaal Kremsmünster:


Neue Presse: "Solist und Dirigent gleichzeitig – geht das? Es geht, wie der junge Cellist Nicolas Altstaest am Samstagabend im Renaissancehof des Weilburger Schlosses demonstrierte ...Begeisternd ... geriet das letzte Werk des Abends, die Streichorchesterfassung des Streichquintetts G-dur, op.111 von Johannes Brahms. Dieses Werk spielten die Musiker gewissermaßen ohne Dirigenten, da sich Altstaedt als Tutti-Cellist zum Orchester setzte und nur wenige Impulse gab."

 

mittelhessen.de: "Altstaedt hatte sein Cello weggelegt und dirigierte nun das Orchester... Im mit "Presto" überschriebenen Schlusssatz intonierten die Musiker auch bei rasend schnellen Stellen mit erstaunlicher Präzision und Leichtigkeit...

Das Publikum bedankte sich mit lang anhaltendem Beifall. Als Zugabe spielten die Musiker noch einmal das "Presto" aus der Haydn-Sinfonie."

 

Kleine Zeitung Graz: "Mit unorthodoxer Zeichengebung, zu der auch heftiges Aufstampfen gehörte, animierte Altstaedt als Dirigent seine routinierten Musiker dazu, den Affekt- und Kontrastreichtum der nur aus Moll-Sätzen bestehenden und wiederum flink absolvierten Sinfonie "La Passione" von Joseph Haydn auszuloten."

 

Kremsmünster: "...Bei der Saalhitze war alles verständlich, auch der lautstarke Jubel des Publikums.."

 

1. AtelierKonzert im Atelier Talstation Trausdorf

NICOLAS ALTSTAEDT, Leitung und Violoncello


Zu einem Event der besonderen Art wurde unser 1. Atelierkonzert: Malerei und Musik vereint im kreativen Raum des Ateliers Talstation von Johannes Ramsauer in Trausdorf.

Die Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie öffnete ihrem Burgenländischen Publikum als öffentliche Generalprobe ihre Werksatt und präsentierte ein spannendes Konzertprogramm bevor sie auf Gastspielreise ging. Nicolas Altsaedt begeisterte als Solist in Schumanns Cellokonzert, als Dirigent in Haydns "La Passione" sowie als Leiter aus dem Orchester heraus in Veress's Transsylvanischen Tänzen und dem Streichquintett op. 111 von Johannes Brahms.

 

Nächster Termin: Mo.,12.10.14, 19:30 Uhr, Rainer Honeck, Dirigent und Violine

AKADEMIESTELLEN an 2 Studenten des Haydn Konservatoriums vergeben

Die Österreich-Ungarische Haydn Philharmonie bietet in 2014 mit der Schaffung von 2 Akademiestellen erstmals Nachwuchsförderung für Musikstudenten an – und dies exklusiv für Musikstudenten des Haydn Konservatoriums:

Integriert in unsere Orchesterproben und Konzerte unter der Leitung von Maestro Adam Fischer, Rainer Honeck (Konzertmeister der Wiener Philharmoniker) und unseres artists in residence Nicolas Altstaedt, sollen die jungen Musiker wertvolle Erfahrungen für ihren Berufsweg sammeln und so auf Probespiele und den Beruf als Orchestermusiker vorbereitet werden. Sie erlernen die professionelle Disziplin in den Reihen unseres Orchesters, das aus führenden Mitgliedern der großen Wiener und Budapester Orchester besteht und damit Konzert-Routine im besten Sinne des Wortes.

 

FREUNDESKREIS GRÜNDUNG

Seit über 25 Jahren bieten wir Ihnen Konzerte auf höchstem künstlerischen Niveau in unserer einzigartigen Gemeinschaft bestehend aus ausgewählten Musikern aus Österreich und Ungarn gemeinsam mit unserem Spiritus Rector Adam Fischer.

Um Ihnen weiterhin attraktive, einzigartige - aber auch neue Konzerterlebnisse bieten zu können, gehen wir phantasievolle neue Wege - mit ausgewählten Künstlern - an inspirierenden Orten.

Dafür hat sich unter der tatkräftigen Führung von Graziella Wimberger, der Nichte des ehemaligen Staatoperndirektos Rudolf Gamsjäger, der Freundeskreis Con Spirito gebildet.

Werden auch Sie ein Mitglied unserer Con Spirito Freundes-familie!

Sie kreieren so die Zukunft der Österr.-Ungar. Haydn Phil-harmonie mit und kommen darüber hinaus in den Genuss zahlreicher Benefits! >>>

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

JOSEFINE TÜDLDAM

Das neue Kinderprogramm der Österr.-Ungar. Haydn Philharmonie

Konzept/ Geschichte: Uschi Zezelitsch

Moderation: Monika Sigl-Radauer

Musiker der Österr.-Ungar. Haydn Philharmonie

Grossen Erfolg mit über 600 Kindern gab es bei der Premiere unserer Kinderkonzerte "Josefine Tüdldam und der Zauber der Instrumente" in der Bauermühle Mattersburg und im KUZ Eisenstadt.

Einen Querschnitt finden Sie hier >>>

5.-15. September 13: "Alle 9"

Beethoven Zyklus bei den Internationalen Haydntagen

Im Rahmen des 25jährigen Jubiläums der Internationalen Haydntage kommen alle 9 Symphonien von L.v. Beethoven zwischen dem 6. und 16. September unter der Leitung von Adam Fischer im Schloss Esterházy Eisenstadt zur Aufführung.

28.April-1. Mai 13: Erste China Tournee

Mit dem Eröffnungskonzert des Frühlingsfestival im National Center of performing Arts Beijing >>> ging die erste äusserst erfolgreiche Tournee nach China zu Ende. Davor standen Konzerte in Shanghai, Chengdu und Guangzheou auf dem Toruneeplan. Dirigent und Solist war Rainer Honeck.

 

"TAG DER OFFENEN TÜR"

Sa., 20.04.2013, 16:30 Uhr, Kulturzentrum Eisenstadt

Unter der Patronanz von LR H. Bieler stand unser Tag der offenen Türe am Sa., 20. April im neuen Kulturzentrum in Eisenstadt.

Unsere öffentliche Vorprobe zu unserer Chinatournee sowie das Gewinnspiel für Kinder "feel like Adam" und die "play along" Möglichkeit, Ihr Instrument mitzubringen und mit uns gemeinsam Haydns Abschiedssymphonie zu musizieren wurde mit Begeisterung von zahlreichen Eisenstädtern angenommen. Abgerundet und umrahmt wurde dieser rundum gelungene Tag der offenen Türe durch einen Weinverkostung unter der Patronanz von LR A. Liegenfeld mit ausgewählten Weinen der Leithabergwinzer sowie von Bildern der Burgenländischen Künstlerin Birgit Sauer.

25 JAHRE ÖSTERREICHISCH-UNGARISCHE HAYDN PHILHARMONIE

25 Jahre ist es nun her, dass Adam Fischer die Österreichisch-Ungarische Haydn Philharmonie aus Mitgliedern der Wiener Philharmoniker und der großen Budapester Orchester gegründet hat, um den damals noch vorhandenen „Eisernen Vorhang“ musikalisch zu überwinden. Vieles hat sich in dieser Zeit geändert und so stehen wir jetzt vor der Herausforderung, die nächsten 25 Jahre mit neuen Wegen zu beginnen. Da man seit 2008 ohne jegliche Grenzkontrollen zwischen Österreich und Ungarn reisen kann hat sich der grenzüberschreitende Aspekt der Österreichisch Ungarischen Haydn Philharmonie zur Freude aller überlebt. Wir werden uns nun verstärkt auf die Pflege des Werkes Joseph Haydns und seines Lebensraums im Burgenland konzentrieren und die Philharmonie, die ja seit Anfang an ihren Hauptsitz im Eisenstädter Schloss Esterházy hat, als Orchester des Burgenlandes etablieren. Neben den gewohnten internationalen Konzertreisen, so steht in 2013 z.B. eine erste Chinatournee auf dem Programm, werden wir noch in dieser Saison Konzerte im ganzen Burgenland anbieten und dabei auch Kinder und junges Publikum in neu geschaffenen Konzertreihen ansprechen.

DIAPASON D'OR 
für die Einspielung von Mozarts Klarinettenkonzert mit Sharon Kam

Wolfgang Amadeus Mozart:
Klarinettenkonzert A-Dur, KV 622
Klarinettenquintett A-Dur, KV 581

SHARON KAM, Bassettklarinette und Leitung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Géza Rhomberg - Österreichisch-Ungarische Haydn-Philharmonie